Cosplayer bauen
Cosplayer schleifen
Cosplayer kleben
Cosplayer basteln
Cosplayer schminken
Cosplayer (glauben zu) posen

Cosplayer suchen die Bilder selber aus
Cosplayer entfernen Signaturen
Cosplayer bearbeiten fremde Bilder neu

Wo bleibt da eigentlich noch meine Arbeit und wo sind da überhaupt meine Rechte? Wozu machen Cosplayer ihre Bilder dann nicht selber? Bin ich der billige „Selbstauslöser“
… der eine, der den Auslöser mal kurz drücken darf?
Schweres Thema und ich spreche gar nicht von mir direkt (Gott sei dank), aber sicherlich einigen (Hobby)-Fotografen aus der Seele.

Wir spinnen mal von Anfang an:
– Es ist Conventiontag, viele Cosplayer sind vor Ort, einige echt gute Kostüme schwirren dort rum.
Und ich mit meiner Kamera. Ich gehe auf den ersten Cosplayer zu und frage ob ich ein Bild machen darf.
„Klar, gerne“ … Hätte ich noch was beachten müssen? Ach ja, vielleicht noch kurz erwähnen, dass ich sie dann online hochladen möchte. Auch dann immer noch ein freudiges „Klar.“
Manchmal noch ein „Verlinkst du mich dann?“ … Auch ich bejahe.
Ich mache ein Bild und wir tauschen Kontaktdaten aus.
Am nächsten Tag habe ich das Bild ausgesucht, bearbeitet und mit Signatur versehen.
Ich bin noch nicht soooooo gut darin, aber ich habe viel Herzblut hinein gelegt, habe echt lange gesessen und mir Mühe gegeben in der Bearbeitung.
Damit es nicht einfach geklaut wird und man weiß, dass es von mir ist, versehe ich es natürlich mit einer Signatur, es ist ja mein Baby.
Also auch gleich hochgeladen und so wie versprochen den Cosplayer verlinkt. Am nächsten Tag sehe ich, mein Bild…irgendwie…aber die Signatur ist weg, wieso?
Und es hat irgend ein Filter drüber gezogen. wieso? Außerdem zeigt es gar nicht mehr den Schnitt, den ich dafür gewählt hatte, weshalb ich es ja extra ausgesucht hatte.
Wo ist meine Arbeit nun hin? Plötzlich fühle ich mich schlecht, meine Arbeit ungenügend, wieso habe ich mir überhaupt Mühe gegeben?
Wieso hat derjenige denn erst „ja“ gesagt, wenn ihm im Nachhinein doch nicht reicht, was ich abliefer?
Darf er das überhaupt? Wenn er ne bestimmte Vorstellung hat, wieso lässt er mich dann erst ackern?“

Das ist ein kleines Beispiel, mit vielen Fragen im Anschluss…

______________

Ich möchte auf einiges ganz explizit mal eingehen. Einige Aussagen, die Cosplayer trafen, bestimmt nicht böswillig, aber leider auch nicht ausreichend aufgeklärt. Also ran (Alle Aussagen sind aus dem Internet, aus einer Rechtediskusion, natürlich unkenntlich von wem was stammt.) :

foto-01-11-16-11-21-51

In solchen Momenten frage ich mich, wieso Cosplayer nicht mit Selbstauslösern arbeiten?
Als „Auslöserdrücker“ brauch ich dann auch nicht mehr erwähnt werden (Also doch rein rechtlich schon, aber möchte ich das noch?).
Mein Bild ist nicht erst mein Bild, wenn ICH es bearbeitet habe, sondern es ist dann schon mein Bild, wenn ich dich positioniert habe und die Einstellungen vorgenommen habe.
Und ein Bild (damals hat man es auch Gemälde genannt) gibt es grundsätzlich nur mit Signatur.
Dein Bild? Falsch! Mein Bild mit dir darauf! MEIN BILD! Darum MEINE SIGNATUR!

_____________

foto-01-11-16-11-23-47

Signatur über das ganze Bild verdankt man denen, die Signaturen rausschneiden oder wegretouchieren.
Dies ist die Erfahrung, die man daraus gezogen hat, Signatur über einem ganzen Bild kann man nicht wegschneiden und das Wegretouchieren wäre zu umständlich.

_______________

foto-01-11-16-15-31-50

Du möchtest es nicht anders veröffentlichen und deshalb fummelst du an den Reglern rum um MEIN BILD zu ändern? Das ist schon echt fies oder? Das wäre, als würde eine Mutter das Bild ihres Kindes noch verbessern, weil es ihr vorher peinlich ist, es zu zeigen.
Veröffentliche mein Bild einfach nicht, wenn es dir nicht gefällt!
Wer jetzt denkt „Äh und was ist mit dem Recht am eigenen Bild, immerhin bin ich da drauf, also ist es meins?“
Das Recht am eigenen Bild oder Bildnisrecht besagt einfach nur, dass jeder Mensch selbst darüber bestimmen darf, ob und in welchem Zusammenhang Bilder von ihm VERÖFFENTLICHT werden. Punkt. Mehr nicht! Sonst nischts! Das bedeutet nicht, dass wir kurz mal was daran verändern können, damit´s uns gefällt. Denn da greift das Urheberrecht! Nämlich der Schutz des geistigen Eigentums des Fotografen. Ob man das nun lächerlich findet oder nicht. *zwinker*
(Was ist der geistige Eigentum eines Fotografen? Er hat den Winkel des Bildausschnitts bestimmt? Er hat die Einstellungen in der Kamera vorgenommen? Dann ist es sein geistiges Eigentum und wird als schutzfähiges Werk im Sinne des Urheberrechts angesehen!) Das VERBIETET dir daran Änderungen vorzunehmen! Das ist ein DEUTSCHES GESETZT. Das ist für einige sicherlich schwer nachzuvollziehen, aber früher, als es nur Pinsel und Leinwand gab, mussten Bilder rechtlich geschützt werden. Heute malt man nicht mehr nur noch mit Pinseln, sondern mit Licht und einem elektrischen Werkzeug (der Kamera). Auch da wirkt der Schutz.

________________

foto-01-11-16-16-35-21

Auf Conventions rumlaufen und Bilder machen ist freie Zeit und Hobby… Was ich in meiner freien Zeit fotografiere und bearbeite ist also mein Vergnügen. Solltest du als Cosplayer das sein, dann ja, kannst du froh sein, dass ich mir meine Zeit für dich Opfer und nicht für jemand anderen. Das war jetzt stumpf, aber deutlich. (Was umgekehrt übrigens auch so ist, nicht falsch verstehen. Der Cosplayer kann ja auch entscheiden wer und ob, aber für Cosplayer gehört das Fotografieren ja doch irgendwie dazu…noch als I-Tüpfelchen. Wenn ich Bilder mache, mach ich viele, aber ich will vielleicht ja gar nicht alle bearbeiten. Aber ich will mich auch in meiner freien Zeit zu nichts verpflichten! Also ja, letztendlich bestimmte ich als Fotograf, was mit meinem Bild dann noch passiert, weil das ist mein Hobby, mein Hobby soll aber nicht durch die Wünsche der Cosplayer in Stress ausarten.)

_______________

foto-01-11-16-11-20-18

Wieso macht man sein Bild dann auch nicht selber?
Oder nimmt einfach jemanden mit, der die Bilder macht und gut. Restliche Argumentation oben.

_______________

foto-01-11-16-15-42-48

foto-01-11-16-15-46-57

Das absolute Fundstück der Woche XD
Da hat jemand die grundlegende Diskussion nicht verstanden, aber gehen wir mal davon aus, dass da jemand gezahlt hat für seine Bilder, dann ist immer noch vertraglich geregelt, wie was wo er damit anstellen darf. Und wer bezahlt und dann noch Bilder mit Signatur kriegt, hat nicht aufgepasst, beim Vertragsabschluss. ^_~

________________

Ihr merkt schon, einige Aussagen sind hier schon ziemlich heftig. Ich hab jetzt nur die Sahnestücke rausgesucht. Grundsätzlich sollten beide die Arbeit des anderen Wertschätzen. denn ohne den einen geht das andere nicht. Also äh… doch ohne den einen würde das andere gehen, Cosplayer cosplayen auch ohne Fotografen und Fotografen fotografieren auch ohne Cosplayer weiter. Letztendlich ergänzen sich beide in ihrem Hobby und sollen weiterhin Spaß darin haben, darum ist eine gegenseitige Wertschätzung wichtig!
Je besser ein Fotograf ist, umso unwichtiger wird ihm sein Bild sein, und ob du daran schnippelst oder Änderungen vornimmst. Aber es gibt auch Neulinge, die noch auf jedes ihrer Bilder stolz sind. Lasst ihnen doch bitte ihre Arbeit und das was sie selber dazu beitragen wollten und zerstückelt nicht einfach eine Arbeit, die nicht von euch ist. Letztendlich wäre es auch nicht eurer Recht.

_______________

Was gäbe es noch zu sagen? Nichts.
Habt euch lieb und redet miteinander.
Das löst viele Probleme.
Immer schon

Ich bedanke mich an dieser Stelle bei allen Cosplayern für ihr Vertrauen und dafür, dass sie mich immer fragen, ob sie Bilder nutzen dürfen bevor sie es einfach tun. Dafür, dass sie meine Arbeit schätzen und meine Bilder nicht verfälschen. (Auch wenn ich schon ewig viele Bilder gemacht habe, ich mag meine Bilder und mag´s auch nicht so gerne, wenn diese ungefragt Verändert werden.)