Die Liebe zwischen Mutter & Tochter ist für immer

 

Jeder hat sie, eine Mutter. Meistens liebt man sie, aber manchmal hasst man sie auch.
Ganz besonders schlimm können wir Mädchen in unserer Pupertät sein. Wir hassen jeden.
Dann zickt man, dann hat man die Weißheit mit Löffeln gefr… und überhaupt ist fast jede andere Frau in dieser Zeit irgendwann mal Feind.
Auch die eigene Mutter. Manchmal ganz besonders die eigene Mutter.

Eine Mutter muss zu dieser Zeit viel, viel, viiiiel Geduld und Liebe aufbringen.
Gott sei dank können sie das, auch wenn es sie ungeahnte Kräfte kostet manchmal.
Aber dafür lieben wir Mädchen unsere Mutter.

Und wenn wir Mädchen uns wieder unter Kontrolle haben, dann wollen wir sie zur besten Freundin.
Quatsch reden, verschiedene Dinge erfragen, die nur Frauen beantworten können, Probleme zerkauen und Liebesummertränen trocknen lassen.
Zusammen Frust-Eis essen, die erste Wohnungseinrichtung zusammen aussuchen, eben all sowas, was man als Frauen-Duo so tut.

Und manchmal brauch man Erinnerungen an diese besondere Verbindung. Denn, auch wenn wir es niemals wahr haben wollen, Mutti is nicht unsterblich… Leider.
Vielleicht sind wir selber schon Probleme-Besieger und Tränen-Trockner geworden…
Aber manchmal werden auch wir uns klein und einsam fühlen und dann brauchen wir wenigstens ein Foto als Erinnerung, damit wir uns daran erinnern können,
das es jemanden gab, der uns immer geliebt und immer an uns geglaubt hat. <3
____________

Warte nicht bis es zu spät ist, nutze jetzt noch die Zeit mit deiner Mami und sorge dafür, dass du Erinnerungen an sie hast.
Auch (und manchmal gerade) Männer sollten das tun.
Auch wenn irgendwann eine Frau an eurer Seite steht, die dann und wann mal das ein oder andere Problemchen für euch klärt, ist Mutti doch die Beste (Auch wenn ihr uns schwört, dass wir es sind. ;-) ).
Erschafft also eine Erinnerung an sie.
____________

Zu den Preisen